Planexit.biz Das Gesundheitsportal

Tipps und Tricks für ein gesundes Leben

Vorwort

Um Gesundheit und Fitness bis ins hohe Alter zu erhalten, ist eine gesunde Lebensweise sehr wichtig, aber nicht nur das, auch viel Bewegung und eine gesunde ausgewogene Ernährung schützen vor Krankheiten. Dabei ist die Gesundheit das Wichtigste überhaupt.

Prävention: Gesund leben

Die Krankheiten wie Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall häufen sich von Jahr zu Jahr und verschlingen somit Unsummen an Behandlungskosten. Allein für die Behandlungen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wurde im Jahr 2002 über 35,4 Milliarden Euro ausgegeben. Auch bei anderen Behandlungen schlugen die Behandlungskosten in Milliardenhöhe zu Buche. Um diesen dramatischen Anstieg zu senken, ist vor allem mehr Vorbeugung nötig. Würde jeder Mensch sich genügend bewegen, sich vernünftig ernähren und weder rauchen noch Alkohol trinken, so könnten die Kosten um etwa ein Drittel gesenkt werden.

Was sind die Risikofaktoren?

Es gibt sechs wichtige Risikofaktoren, die fast alle Krankheiten beeinflussen: Übergewicht, Rauchen, mangelnde Bewegung, falsche Ernährung, Alkoholkonsum und Bluthochdruck. Dazu gehören aber auch Erkrankungen der Herzkranzgefäße, Schlaganfall, Krebs und Diabetes. Viele dieser Punkte stehen jedoch nicht immer alleine dar sondern sind untereinander verbunden. Übergewicht zum Beispiel ist nicht immer nur allein der falschen Ernährung zuzuschreiben, sondern auch Ausdruck mangelnder Bewegung. Folge sind meist zu hohe Cholesterinwerte und zu hoher Blutdruck. Diese Werte können nur dann gesenkt werden, wenn aktiv gegen sie angegangen wird, d.h. es ist Disziplin erforderlich, die jedoch schon nach einer gewissen Regelmäßigkeit sofort sichtbare Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Ernährt man sich beispielsweise fettarm und mit weniger Salz, tut das nicht nur dem Gewicht gut, auch die Gefäße verengen sich weniger schnell. Beherzigt man all dies, beugt man nicht nur dem Übergewicht oder Bluthochdruck vor, auch Krebs lässt sich dadurch vermeiden, der in Verbindung mit Stress eine höhere Auftretenswahrscheinlichkeit hat. Jedoch fällt die Umsetzung vielen schwer, da die Ernährung schon oft im Kindesalter falsch gemacht wird. Lieber fettreich und wenig Bewegung, als Obst und Gemüse.

Vorbeugen und Abhilfe schaffen

Um sich effektiv gegen Übergewicht, Bluthochdruck und auch Darmkrebs oder Schlaganfall zu schützen, sollte man viel Sport treiben. Dadurch verbessert sich nicht nur die Körperwahrnehmung, auch chronische Leiden nehmen ab. Sport beugt also nicht nur Krankheiten vor, die körperliche Aktivität hat auch großen Einfluss auf die Gesundheit. Wir essen zu fettig, salzig und vor allem auch einseitig. Mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse, Hülsenfrüchte und pflanzliche Kohlenhydrate helfen dem Körper schlank und fit zu bleiben. Die Faustregel ist, dass eine Portion Obst, der Größe der eigenen Handfläche entspricht. Zu einem guten Essen gehört doch meist auch ein gutes Glas Wein, doch hier ist Vorsicht geboten. Zu viel Alkohol schadet der Gesundheit, moderater Genuss von Wein und Bier schützt allerdings auch die Blutgefäße.

Wie man mit seinem Auto umgeht, welches man stets zum TÜV und zur Inspektion bringt, genauso sollte man auch mit seiner Gesundheit umgehen. Viele von uns gehen jedoch meistens dann erst zum Arzt, wenn es schon fast zu spät ist. Daher sollte man die Warnsignale des Körpers ernst nehmen und zu Vorsorgeuntersuchungen gehen. Nur so lassen sich Krankheiten früh genug erkennen und behandeln.

Loading...